01.10.2016 Maschinen, Gessneralle mit Bildstörung

Gessnerallee Zürich
8.10. - 11.10.2016
Maschinen mit Bildstörung

«Maschinen» ist eine uberdimensionale Musikvideo-Performance die nächste Woche in der Gessneralle in Zürich Premiere feiert. Durch eine 270°- Videoprojektionen bewegen sich funf Musiker und eine Schauspielerin agiert real im Raum als auch auf den Projektionen. Joel De Giovanni von Bildstörung, Mitglied bei Videokultur spielt die Live Visuals für das Stück von Piet Baumgartner, Rio Wolta & Rahel Hubacher.

Premiere:
→ Mi 05. Oktober 2016 um 20:00 Uhr

Weitere Shows:
→ Sa 08.10.2016 um 20:00 Uhr
→ So 09.10.2016 um 18:00 Uhr
→ Mo 10.10.2016 um 20:00 Uhr
→ Di 11.10.2016 um 20:00 Uhr

Gessneralle Infos: gessnerallee.ch/programm/event/4023/
Tickets: starticket.ch

Videokultur wünscht gute Unterhaltung
  

20.09.2016 Pixelpunx & Trio Heinz Herbert im Kunsthaus Aarau

Kunsthaus Aarau
Pixelpunx & Trio Heinz Herbert


150 Jahre VISARTE Schweiz im Kunsthaus Aarau
Performance von Pixelpunx with Trio Heinz Herbert
Danke an Fabian Wegmüller, Steffi Kessler and Bruno Jäggi
2016 / Pascal Arnold, Silja Dietiker, Pixelpunx

Film zur Performance: vimeo.com/183797377

  

01.09.2016 Royal Fish 2016

Royal Fish
7.9. - 10.9.2016
Festivalbar am int. Animationsfilm Festival Fantoche in Baden

Das Abendprogramm im Kulturhaus Royal zeigt Kunstwerke aus dem Grenzgebiet der Animation. Mit audiovisuellen Performances, Installationen und Konzerten zeigt «Mensch & Maschine» wahrend vier Tagen, was in disziplin-uberschreitender Zusammenarbeit alles moglich wird.
Mit: Kid Simius, Luc Gut, Projektil, Lisa Lazer, Pixelpunx und den Tanzperformances Accalia und metoso und vielen mehr

→ Mi, 22.00 – 2.00: Der Mensch lernt aufrecht zu gehen und entdeckt das Werkzeug. Kurze audiovisuelle Beitrage und Experimente.

→ Do, 22.00 – 2.00: Der Mensch baut Maschinen und beweist sich damit in Wettkampfen. Videokunstler*innen aus der ganzen Schweiz wetteifern um den Sieg.

→ Fr, 22.00 – 4.00: Die Maschine verliebt sich in den Menschen und vereint sich mir ihr. Performances in Harmonie mit angewandter Projektionskunst.

→ Sa, 22.00 – 4.00: Der Cyborg ist geboren und feiert das Leben und seine Schaltkreise. Das Grande Finale.

Präsentiert von videokultur
Detaillierte Infos www. royalbaden.ch
Alle Infos und Programm auf http://ro.yal.fish

  

24.08.2015 Royal Fish 2015

Royal Fish
2.9. - 5.9.2015
Festivalbar am int. Animationsfilm Festival Fantoche in Baden


Einmal mehr feiern wir an vier Festivaltagen in der royalen Fantoche-Bar in Baden ein buntes Spektakel für Geist, Auge und Ohr. Royal-Fish, aus polnischen und heimischen Gewässern, frei nach dem Motto: „Tanz den Barsch, zähm den Dorsch und verspeis die Äsche.

Organisiert von videokultur.ch und royalbaden.ch in Zusammenarbeit mit Modulwerk, Typosalon und dem internationalen Animationsfilm Festival Fantoche.

Unter Anderen mit einem VJ-Battle am Donnerstag 3.9. und AV-Performances und Konzerte mit: Bit-Tuner (CH), Bob (CH), bprodukt (CH), Coals (PL), Cosovel (PL), Daniel Šuljic (HR), electr°cute (PL), Guyus&Nik! (CH), incite/ (DE), Luminator (PL), Niculin Barandun (CH), Obertonstruktur der Kaulquappe (CH), Prisma (CH), Pixelpunx (CH), Sarah Haug (CH), Sonoflono & Soulsonic aka Herr Wempe (CH), undef (CH), Zamilska (PL).

Alle Infos und Programm auf http://ro.yal.fish

  

03.08.2015 VJ Camp @ B:Ton Festival 2015

B:Ton Festival, Brunnen
07. - 08.08.2015
Nova Brunnen, im Areal der alten Zementfabrik

Das VJ Camp von Videokultur findet ungefähr jährlich statt und ist nicht nur ein Treffen der schweizer VJ-Szene, sondern auch Spielwiese für Experimente, gemeinsam an Projekten arbeiten, Party und Austausch. Dieses Format gibt aber auch die Möglichkeit für Workshops, Performances und das Einladen von Gästen aus dem Ausland.

Das ganze kreative Potential kondensiert auch diesmal am B:Ton Festival in einige interaktive Installationen, Projektion und Live Performances welche alle erst vor Ort in den Tagen vor dem Festival entstehen.

 

Das Musikfestival B-Ton vom 07./08. August 2015 findet in Nova Brunnen, im Areal der alten Zementfabrik statt. Die Atmosphäre in der stillgelegten Zementfabrik ist einmalig.
Nova Brunnen / Nova Brunnen Zwischennutzung

Mehr Informationen auf www.bton.ch

     

27.03.2015 Taktung 2015

Taktung Festival - Takt und Rhythmus in Bild und Ton
Ausstellung, Performances, Workshop, Konzerte, AV Shows
16. - 25.04.2015
Grubenstrasse 15, 8045 Zürich



Rhythmus und Takt sind grundsätzliche und bestimmende Parameter unserer Gesellschaft. Wir ticken wie ein Schweizer Uhrwerk, strukturiert von morgens bis abends, sieben Tage die Woche, 52 Wochen, Jahr für Jahr. Tagesabläufe geben uns Sicherheit und Struktur im sich stetig beschleunigenden Alltag. Elektronische Geräte und Motoren sind getaktet. Fernseher zeigen ihre Bilder in Frequenzen und Filme werden rhythmisch geschnitten. In der Musik gibt der Takt dem Tanz seine Grundfigur und im Tanz unterstreicht der Takt die Ausdruckskraft der Bewegung.
Das Taktung Festival setzt sich mit Takt und Rhythmus in (Bewegt-)Bild, Ton und Performance auseinander. Der Fokus liegt auf interdisziplinären Schnittstellen. Mit dem Aufkommen der neuen Medien und damit verbundenen neuen Möglichkeiten von Darbietungsformen entstand eine neue Generation von Kulturschaffenden im Spannungsfeld zwischen Tradition, technologischer Innovation und Forschung, experimentellen Produktionsstrategien und populärem Geschmack. Ihnen gemein ist eine grundsätzlich forschende Haltung in einer Kultur des Entdeckens, Experimentierens und Hinterfragens.
Das Taktung Festival widmet sich mit vielseitigen Herangehensweisen dem Thema „Takt und Rhythmus“ und versteht sich somit als Bühne, Vernetzungs- und Austauschplattform für Kulturschaffende, die mit audiovisuellen Mitteln an den kreativen und disziplinären Schnittstellen unserer Zeit arbeiten.
Das Taktung Festival präsentiert regionales und nationales Kunstschaffen und stellt dieses in Bezug zu ausgewählten internationalen Arbeiten.

Während 10 Tagen untersuchen nationale und internationale KünstlerInnen mit ihren Arbeiten den Takt und Rhythmus unserer Zeit und beleben, bespielen und transformieren damit die temporären Räumlichkeiten einer kulturellen Zwischennutzung in Zürich-Binz.
Das Festival ist modular aufgebaut: Ausstellung, Performances, Aufführungen, Workshops, Konzerte, Live-Acts und DJ-Sets ergänzen und kontrastieren sich innerhalb einer zehntägigen Struktur. Entsprechend dem Festivalgedanken entsteht ein lebendiger und durchlässiger Erlebnisraum, der zum Entdecken und Verweilen einlädt.

 

Mehr Informationen auf www.taktung.ch

     

20.02.2015 M4Music 2015

Mit der Ausgabe 2015 geht das m4music in Kooperation mit dem Schweizer VJ-Netzwerk videokultur neue Wege in der Förderung von Schweizer Popmusikern. Mit einem Werkbeitrag für die Ausarbeitung einer Audio-Video-Performance-Show fördern die Partner die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Musikern und Videokünstlern in einer nachhaltigen Form.

Der erste Werkbeitrag für die Entwicklung einer Bühnenshow geht an Niculin Barandun. Er beschäftigt sich seit mehr als zehn Jahren mit visueller Gestaltung und Bewegtbild und verleiht nun der Musik von From Kid einen visuellen Ausdruck. Die Show wird am m4music Premiere haben.

 .

30.01.2015 Videopong Stats

 Videopong hat nach dem sehr frühen Frühjahrsputz ein paar Zahlen ausgegraben, die wir euch nicht vorenthalten wollen:

  • 1.6 Millions clip views (30’000/month)
  • 111’486 clip downloads
  • 26’710 lines of code written
  • 18’043 available clips
  • 5’149 deleted clips (mostly copyright violations)
  • 4’607 registered users
  • 3’000h hours of work (coding)
  • 1’619 users with uploads
  • 1’000h hours of work (copyright violations and publishing and so on)
  • 483GB occupied diskspace on the server
  • 340 users on the vj-map
  • 274 featured clips
  • 70$ donations from users 2008-2014
  • 57 user that cancled their accounts (most had severals)
  • 46 blocked users
  • 16 times presented, discussed and shown at Festivals all over Europe
  • 6 contests with sponsored prizes from the industry
  • 4 full translations
  • 1 “fulltime” staff member

Hier gehts zu videopong: www.videopong.net

Zu guter Letzt darf nicht vergessen werden zu erwähnen, dass Videopong nonkommerziell und ohne Werbung funktioniert. Das heisst: Auf Spenden angewiesen. Spenden: www.videopong.net/static/participate

 

23.12.2014 Alles Gute

Wir möchten uns an dieser Stelle bei all unseren Künstlern, unseren fantastischen in- und externen Organisatoren und Event-Partnern sowie natürlich all unseren Helfern und Freunden ganz herzlich Danke sagen für ein wunderbares Jahr, das hier zu Ende geht.

Denn Videokultur hat dank diesen ein weiteres erfolgreiches und umtriebiges Jahr hinter sich: Die Mitgliederzahl ist weiter angestigen (seit Beginn des Jahres neu dabei: Die Optikker & David Dias – seit Ende 2013 neu dabei: Magdesign & Packungsbeilage), die VJs von Videokultur durften hunderte (ja, es waren uns tatsächlich zu viele um genau zu zählen...) Events bespielen, die Kooperationen von Videokultur mit verschiedensten Festivals brachte viele erleuchtende Arbeiten zum Vorschein und Eigenproduktionen förderten Glanzstücke zu Tage (oder eher: zu Nachte).

In diesem Sinn: Wir wünschen euch allen da draussen frohe Festtage und einen guten Rutsch! Wir sehen uns im 2015!

 

03.09.2014 Royal Fish

Vom 3. bis 6 September bieten wir wieder während dem FANTOCHE Animationsfilmfestival in Baden ein umfassendes Rahmenprogramm und Perlen aus Japan mit kostemlosen Eintritt.

Aoki Takamasa (JP); Kyoka (JP); Cuushe (JP); Aus (JP); Takcom (JP); Hatsune Kaidan (JP); Ueno Masaaki (JP); Saigo No Shudan (JP); SAD Visuals (JP/CH); Akwarium ; Pixelpunx; Bildstörung; Aaawesome Colors; Bit-Tuner; Monoblock B; magdesign; Mista Mista; bprodukt; undef; und mehr...

Weitere Infos auf
ro.yal.fish

 

24.08.2014 Visual Artist Meeting II/14

Next Visual Artists Meeting will take place in Bern

We hope to meet many live visuals performers artists to talk about projects, create new networks, share ideas or simply to have fun.

Location: ZAR café*bar | Pestalozzistr. 9 | 3007 Bern
Date: 24 August 2014
Time: 18:00

Program:

18:00 Doors
18:30 Introduction to VIDEOKULTUR | talk discussion
19:00 Live performing artists in the current context | talk discussion
20:00 New from Internet | presentation
21:00 Open screen, music & beer.

 

18.04.2014 Visual Artist Meeting I/14

At this time, we will take place at Basel!
We hope to meet many live visuals performers to talk about projects, create new networks, share ideas or simply to have fun.

19:00 Doors
19:30 Presentations:

  • Newz From The Internetz
  • Guerilla Mapping Car (Magdesign)
  • Vezér (timeline & control software for av artists)

20:00 Offene Leinwand, Musik & Bier.


If anybody would like to present or showcase something please contact info@videokultur.ch before 17th of April 2014. 

 

15.03.2014 Bild & Ton #1

Bild & Ton #1
Samstag 15. März ab 21.00 Uhr im Royal in Baden


Bild und Ton erforscht neue Welten des visualisierten Klanges. Experten der elektronischen Musik, des live generierten Bildes und jede Menge eigenständiger Geräte nehmen Sie mit auf eine Reise voller unvorhersehbaren Wendungen.

Mit:

  • Grischa Lichtenberger (Raster-Noton, DE)
  • Senking (Raster-Noton, DE)
  • Monoblock B (Spezialmaterial, CH)
  • La B)) (Quiet, CH)
  • Soult (Hula-Honeys, CH)
  • Roman Tschopp (die Plattenleger, CH)
  • Bildstörung (Videokultur, CH)
  • Pixelpunx (Videokultur, CH)

Mehr infos:
royalbaden.ch/bildundton

Facebook:
facebook.com/events/248079778707513

 

27.4.2014 M4Music 2014

Donnerstag 27.-29. März im Schiffbau, Exil, Blok in Zürich, Le Bourg in Lausanne
Das m4music ist der Treffpunkt der nationalen Popmusikszene und ein Muss für jeden Musik- und Visualsfan. Das Festival ist der ideale Ort, um neue Talente zu entdecken, Profis aus dem Musikbusiness kennen zu lernen und mitreissende Konzerte von in- und ausländischen Bands zu erleben. m4music sorgt dafür, dass Schweizer Popmusik gehört, diskutiert und gelebt wird. Videokultur ist als Partner für die Visuals zuständig und bringt VJs mit Musikern zusammen und organisiert Workshop rund um Visuals für Musiker, Interessierte und VJs.

Einen Auszug aus dem Programm in Bezug auf Visuelle Aspekte (hier das ganze Programm ansehen):


Donnerstag 27. März 2014 - Le Bourg, Lausanne

  • 16:00 - Screening «Best Swiss Video Clip» und Ceremony "Best Swiss Video Clip" Award


Freitag 28. März 2014 - Box im Schiffbau, Zürich

  • 16.15-17.00 - Workshop «Youtube – How to do it» (Deutsch) im Blok
  • 17.15-18.00 - Workshop «Youtube – How to do it» (English) im Blokd
  • 21:45 - We Are Scientists mit Visuals von Luis Sanz
  • 23:15 - Blood Red Shoes mit Visuals von Dazzle
  • 00:45 - Tycho
  • 02:30 - AraabMuzik mit Visuals von Dazzle und Luis Sanz


Samstag 29. März 2014 - Workshops im Blok, Zürich

  • 11.00-20.00 - Videokultur Workshop «Introduction in VVVV live coding framework» (gratis, anmelden hier) – VJ Cyper gibt einen einführenden Workshop über VVVV. Hier haben die Teilnehmenden genügend Zeit, um in diesem kostenlosten Node-basierten Live Coding Environment eigene Ideen zu entwickeln und unter fachkundiger Anleitung von VJ Cyper weiterzugehen. Mitnehmen: einen eigenen Laptop mit installieretem Windows. Falls bereits Ideen herumschwirren, kannst du uns diese schon im Vorfeld zukommen lassen.
  • 17.00-18.00 - Videokultur Workshop «Generative Visual Tools For Musicians and Visualists» (gratis) – Der Themenschwerpunkt Visuals am m4music liegt dieses Jahr auf dem "Live Coding". Luis Sanz gibt eine Übersicht über die Tools und Frameworks, die den Musikern und Visual-Künstlern erlauben in Echtzeit auf verschiedene Inputs wie Audio und Midi zu reagieren. So können die Künstler ihre Visuals völlig neu generieren. Überdies präsentiert Sanz ein Projekt, das auf MAX/MSP basiert und als Startpunkt für eigene Experimente dienen kann.

Samstag 29. März 2014 - Box im Schiffbau, Zürich

  • 23:00 Pedro Lehmann mit Visuals von VJ Cyper
  • 00:15 Yokko mit Visuals von Pixelpunx
  • 01:30 Charli XCX mit Visuals von VJ Cyper
  • 03:00 Little Dragon mit Visuals von Pixelpunx


Mehr Informationen und das detaillierte Programm findest du auf www.m4music.ch